S&P 500 kurz vor neuen Tiefstständen, Britisches Pfund bricht ein

von , 26.09.2022, 19:00 Uhr

Der S&P 500 baute am Montag seine Verluste der vergangenen Woche weiter aus, während sich der Index seinem Junitief von 3.636,87 näherte.

Der S&P 500 wurde am Montag bis auf 3.647,74 gehandelt, da die Anleger überlegen, ob die Juni-Tiefs als technische Unterstützung halten oder die Aktien in den kommenden Tagen auf neue 52-Wochen-Tiefs zusteuern werden.

Pfund auf Talfahrt: Die Turbulenzen in Großbritannien haben die globalen Finanzmärkte verunsichert. Am Montag fiel das Pfund kurzzeitig ... 


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo