SBI startet bis Dezember Krypto-Fonds in Japan

von CryptoMonday.de, 06.09.2021, 02:22 Uhr

Das japanische Finanzkonglomerat SBI Holdings ist dabei, einen neuen Fonds aufzulegen. Er soll den Investoren einen Einstieg in Kryptowährungen ermöglichen.

Der erste Krypto-Fonds in Japan

Die neue Währung wird der erste Fonds dieser Art sein, der Händlern in Japan zur Verfügung steht. Derzeit erlaubt die japanische Finanzaufsichtsbehörde FSA (Financial Services Agency) Unternehmen nicht, Krypto-Investmentfonds zu betreiben. Die FSA verlangt dabei auch eine strenge Lizenzierung von Kryptobörsen und Kryptoplattformen, die im Land tätig werden wollen.

Der SBI-Krypto wird trotz dieser...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo