Schlimme neue Welt

von Rubikon.news, 29.09.2021, 12:11 Uhr

Die letzten Jahrhunderte haben uns nicht nur materiell in jeder Hinsicht in die Abhängigkeit gestürzt. Auch mit unseren Fähigkeiten wissen wir heute kaum noch etwas anzufangen. Verirrt zwischen Ignoranz und Indifferenz haben wir verlernt, Sorge für uns und unsere Welt zu tragen. Nur wer dorthin sieht, wo das Übel sich befindet, und sich nicht von ihm abschrecken lässt, wird ins Handeln kommen und seine Realität gestalten können. Hierzu bekommt er Hilfe von dem, was bereits die Philosophen der Antike das Weltgedächtnis nannten. In ihm ist alles enthalten, was jemals existiert hat....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo