Schulden und Sühne: Drei Bücher zu Staatsschulden aus sehr unterschiedlichen Perspektiven

von Norberthaering.de, 05.05.2019, 11:24 Uhr

Funktioniert Sparen in der Krise besser als höhere Steuern oder ein Schuldenschnitt? Drei bekannte neoklassische Ökonomen sagen ja. Ein Politikwissenschaftler entlarvt ihren ideologisch motivierten Zirkelschluss. Und ein Historiker dreht den Blickwinkel um 180 Grad.

Austerität ist unter denen, die es kennen, fast schon zum Schimpfwort verkommen. Austerität steht dafür, dass der Staat in einer Krise seinen Haushalt saniert, indem er weniger ausgibt oder die Steuern und Abgaben erhöht. Ein Grund sind die verheerenden Erfahrungen von Griechenland und anderen Krisenstaaten ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo