Shortseller-Attacke! Aurelius-Aktie bricht nach Manipulationsvorwurf ein!

von Fool.de, 04.02.2020, 08:02 Uhr

In der vergangenen Woche sind die Aktien von Aurelius (WKN: A0JK2A) stark abgestürzt und durchbrachen zeitweise sogar die 30-Euro-Marke mit einem Tief von 29,34 Euro je Anteil – was in etwa einem Einsturz um 18 % gleichkommt, wenn man es dem Schlusskurs vom Vortag gegenüberstellt (35,88 Euro je Aktie).

Das Handelsvolumen war am Tag des Einbruchs, dem 30.01.2020, etwa 30-mal so hoch wie am Vortag. Zum Ende des Tages erholte sich die Aktie etwas und schloss bei 32,54 Euro je Anteil (maßgeblich für alle Berechnungen) – immer noch etwa 9 % weniger als am Vortag.

Ehrlich gesagt hat mich dieser...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo