Sind Draghi & Co. ganz unschuldig am Zinstief?

von Finanzjournalisten, 17.09.2019, 15:13 Uhr

Nicht erst seit der der Zinssenkung in der vorigen Woche muss sich EZB-Chef Mario Draghi gegen scharfe Kritik wehren. Deshalb versuchen die Notenbanken der Industrieländer schon seit Jahren, die Schuld an den nun schon seit 11 Jahren währenden weltweiten Mini- und Negativzinsen von sich zu weisen. Zum Teil gelingt das, weil viele Medien die Argumentation der Notenbanker zu übernehmen beginnen. In zahlreichen Reden und Studien haben die Zentralbanken in Europa und Amerika nach Erklärungen für die historisch tiefen Zinsen gesucht - und natürlich auch gefunden. Und sie wiederholen...

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo