So vermeiden Sparer Negativzinsen auf ihr Bankguthaben

von Fool.de, 10.12.2019, 09:16 Uhr

Nach der jüngsten Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) im vergangenen September und der damit verbundenen Senkung des Einlagenzinses auf minus 0,5 % häuften sich zunehmend die Berichterstattungen der Medien puncto Negativzinsen bzw. Strafzinsen für deutsche Sparer. In vielen Artikeln wurde spekuliert, ob es für Banken überhaupt tragbar wäre, Privatkunden mit dem negativen Einlagenzins weiter zu belasten.

Die eisernen deutschen Sparer würden vermeintlich nicht viel von diesen Strafzinsen halten, zumal die Mehrheit wohl eher ihre eigene Hausbank an den Pranger stellen würde,...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo