Softbank-Aktie: 3.000.000.000 US-Dollar für eigene Aktien ausgegeben – aber warum plötzlich der Stopp?

von Fool.de, 14.06.2020, 10:07 Uhr

Die Aktie der Softbank (WKN: 891624) ist vom Coronavirus hart getroffen worden. Innerhalb des letzten Quartals musste die Beteiligungsgesellschaft ein weiteres Mal einen hohen Verlust ausweisen. Mitsamt einer bereits im Vorfeld eher durchwachsenen Performance bei Beteiligungen, insbesondere bei WeWork, hat sich die Krise gefühlt kurzfristig etwas verschlimmert.

Das Management der Softbank hat allerdings ziemlich zügig einen Krisenplan aufgestellt: Unter anderem gehörten beispielsweise Aktienrückkäufe dazu, um die Gunst der Stunde auszunutzen. Eine Kapitalmaßnahme, die in Anbetracht der...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo