Staatsverschuldung in Bund und Ländern sinkt deutlich, mit zwei Ausnahmen

von Finanzmarktwelt.de, 21.09.2017, 11:27 Uhr

Die Staatsverschuldung in Deutschland sinkt auf Bundes- und Länderebene immer weiter, was zu guten Teilen auf die Nullzinsen und Negativzinsen zurückzuführen sein dürfte, die man bei neuen Schulden dank der EZB verlangen kann. Im ersten Halbjahr sank die gesamte Staatsschuld gegenüber dem Vorjahr um 2,9% oder 59,8 Milliarden Euro auf 1,977 Billionen Euro. Auszugsweise vom Statistischen Bundesamt im Wortlaut:

Die Verschuldung des Bundes verringerte sich gegenüber dem Ende des ersten Halbjahres 2016 um 42,3 Milliarden Euro beziehungsweise 3,3 % auf 1 244,0 Milliarden...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo