Steinreich: Die geheime Welt der Milliardäre in Deutschland

von Nachrichten-Fabrik.de, 16.02.2019, 13:31 Uhr

Der Club der Superreichen wird immer voller. Die Aktienmärkte, die seit über zehn Jahren bereits kontinuierlich steigen, niedrige Zinsen sowie ein offenbar nie enden wollender Boom am Immobilienmarkt, lassen die Vermögen auch in Deutschland immer stärker ansteigen. Aus Millionären werden Milliardäre.

Aldi, Deichmann, SAP, Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) oder Rossmann. Die deutschen Großunternehmen, die Milliardäre hervorgebracht haben, sind landläufig bekannt. Doch die wenigsten Unternehmer dahinter geben der Öffentlichkeit einen Einblick in ihr Leben. Einzig Dirk Roßmann sticht hier hervor, der regelmäßig in Talkshows zu sehen ist und sich über wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Themen äußert.

Über die Anzahl der Milliardäre in Deutschland gibt es unterschiedliche Angaben. Im August 2017 berichtete Welt.de noch von 195. Der Bayerischer Rundfunk schrieb im Oktober 2018, dass die Anzahl im Jahre 2017 von 117 auf 123 gestiegen sei. In der jüngsten Doku der ARD "Die Story im Ersten: Ganz oben - Die diskrete Welt der Milliardäre" geht der Sender nun von ca. 180 Personen aus. Wahrscheinlich spielen hier Börsenkurse, unterschiedliche Berechnungsgrundlagen, Währungsschwankungen oder die Tatsache, ob das Vermögen in Euro oder in US-Dollar angeben wird eine Rolle.

Die genau Zahl spielt eine untergeordnete Rolle. Fakt ist aber, dass in kaum einem Land der Welt die Superreichen so scheu sind und sich so sehr im Hintergrund halten wie in Deutschland. Und kaum irgendwo weiß man so wenig über die Vermögenselite.

Video-Quelle: Dokusüchtig



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo