STO Envion zahlt bis zu 70 Mio. Euro zurück – Alles was ihr wissen müsst

von CryptoTicker.io, 28.09.2019, 18:34 Uhr

Die Schweizer Envion AG wollte mit selbstgebauten mobilen Containern für Mininghardware, an verschiedenen Anlagen für die Erzeugung von erneuerbaren Energien, Kryptowährungen wie Ether oder Bitcoin minen.

Im Dezember 2017 startete ein STO, bei welchem um die 37.000 Investoren rund 100 Mio. $ investierten. Die Gründer zerstritten sich jedoch im Jahre 2018 gerichtlich und der Geschäftsbetrieb konnte nie aufgenommen werden. Im Dezember 2018 ging das Unternehmen in Liquidation, nachdem die Schweizer Finanzaufsicht FINMA in einem Enforcement-Verfahren große rechtliche Mängel in der...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo