Streik gegen Rentenreform: Kein 'schwarzer Montag' in Paris

von wallstreet-online.de, 17.02.2020, 13:11 Uhr

PARIS (dpa-AFX) - Ein Streikaufruf der französischen Eisenbahner gegen die geplante Rentenreform ist ohne große Auswirkungen geblieben. Die Metros des Pariser Nahverkehrs fuhren am Montag ohne Beeinträchtigungen. Die Gewerkschaft Unsa-RATP hatte zu einem "schwarzen Montag" im Pariser Nahverkehr aufgerufen. Mitarbeiter der Metro und der Vorstadtzüge sollten die Arbeit niederlegen. Den Reformgegnern


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo