Stromdiebstahl für Mining: Ungarischer Politiker muss zurücktreten

von Bitcoin-Kurier.de, 19.10.2020, 10:19 Uhr

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Ein ungarischer Politiker soll in Stromdiebstahl verwickelt sein.
  • Eine unbekannte Anzahl Mining Rigs wurden angeblich in einem Verwaltungsgebäude betrieben.
  • Es kam zu Durchsuchungen und Beschlagnahmung von Hardware.

Letzten Freitag kam es zu Durchsuchungen in der Budapester Gemeinde Elisabethstadt. Dem nun ehemaligen Lokalpolitiker Tamás Borka-Szász wird Stromdiebstahl vorgeworfen. Er soll in den Liegenschaften der Gemeinde Mining betrieben haben.

Die genaue Anzahl und die Spezifikation der Mining Rigs ist hingegen...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo