Täglich grüßt das Abgas-Murmeltier: Volkswagen bleibt im Fokus

von , 24.11.2015, 13:01 Uhr

Der Abgasskandal bei Volkswagen droht mehr und mehr zu einem Fass ohne Boden zu werden. Fast täglich gibt es neue Horrormeldungen zu diesem Fall, dessen gesamtes Ausmaß zurzeit (wenn überhaupt) wohl nur die Verantwortlichen selbst kennen. Bis jetzt hat der Autobauer zugegeben, bei weltweit elf Millionen Fahrzeugen Messdaten manipuliert zu haben. Wie gestern Abend bekannt wurde, zählen dazu auch die 3,0-Liter-Diesel-Autos von Audi der Modelljahre 2009 bis 2016.

Europaweit hat Volkswagen mittlerweile 8,5 Millionen Diesel-Fahrzeuge zurückgerufen. Zwar soll sich der Aufwand bei den...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo