Tief einatmen

von IPG-Journal.de, 19.11.2019, 05:07 Uhr

Vor zwei Monaten äußerte UN-Generalsekretär António Guterres in seiner Ansprache vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen seine Befürchtung, dass ein „großer Bruch“ die internationale Ordnung in zwei „getrennte und konkurrierende Welten“ spalten könnte, von denen eine von den Vereinigten Staaten und die andere von China dominiert wird. Seine Angst ist mehr als berechtigt: Die Kluft, die er fürchtet, ist bereits entstanden, und sie wird immer größer.

Nachdem Deng Xiaoping 1978 seine „Reform- und Öffnungspolitik“ eingeleitet hatte, war die gängige Meinung...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo