Trumps unfreiwillige Politik des starken Dollars

von Bielmeiersblog.dzbank.de, 25.02.2019, 12:58 Uhr

Während die Handelsgespräche mit China offenbar hinreichend konstruktiv verlaufen und US-Präsident Trump auch für sein Prestigeprojekt – die Mauer zu Mexiko – inzwischen eine (wenn auch höchst fragliche) Finanzierung gefunden hat, wächst das Risiko, dass er sich jetzt seinem nächsten Erzfeind widmet. Dass er sich an den erfolgreichen deutschen (Auto-)Exporten in die USA stört, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Möglicherweise hat er jetzt mit dem Bericht seines Handelsministeriums auch die formelle Grundlage, um „aus Gründen der nationalen Sicherheit“ Importzölle von bis zu...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo