Türkische Lira und britisches Pfund: Der „böse“ Herr Williams verzerrt den Markt

von Finanzmarktwelt.de, 19.07.2019, 11:22 Uhr

Die Türkische Lira wird plötzlich fester. Liegt das an der „guten“ Notenbankpolitik in der Türkei? Dazu gleich noch mehr. Erst mal ein Blick auf das britische Pfund. Gestern gab es leicht positive Konjunkturdaten aus UK sowie einen Entschluss des Parlaments, dass die neue Regierung (unter Boris Johnson) erst die Abgeordneten konsultieren muss, bevor es zu einem harten Brexit kommt. Das gab dem Pfund gestern im Tagesverlauf etwas Aufwind (Chart GBPUSD seit Montag).

Dann kam gestern Abend die Rede von New York Fed-Chef Williams, welche die Zinssenkungs-Erwartung in den USA bestärkt hat....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo