Uber, WeWork und Co.: Ist die Zeit der erfolgreichen Börsengänge vorbei?

von , 23.10.2019, 07:00 Uhr

Ein IPO (Initial Public Offering) ist ein aufregender Tag für ein Unternehmen: Endlich werden die Aktien an der Börse gehandelt. Das bedeutet zunächst einen Prestige-Gewinn und auch der allgemeinen Bekanntheit schadet das sicher nicht. Wenn wir es mit vergleichsweise jungen Firmen zu tun haben, bekommen die Investoren und auch die Angestellten – die in Start-Ups regelmäßig mit Firmenanteilen bezahlt werden – die Möglichkeit, ihre Aktien zu verkaufen.

Zugleich können sich jetzt auch solche Investoren beteiligen, die vorher keine Chance dazu hatten, etwa Investmentfonds oder Privatanleger...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo