Überbewertet

von Aktienblogger.com, 12.08.2019, 18:47 Uhr

Die Uber-Story ist sicherlich ein Phänomen – und das Mobilitätsverhalten der Menschen wird sich in den kommenden Jahren weiter stark verändern. Aber die Bewertung der Aktie an der Börse ist meines Erachtens viel zu hoch.

Vor ca. 4-5 Wochen fragte mich der Herausgeber von Broker-Vergleich, welche Aktie meiner Meinung überwertet ist. Meine Antwort: Uber. Damals stand die Aktie bei 45 Dollar. Aktuell liegt der Kurs sogar unter der 40-Dollar-Marke. Und weitere Kursverluste drohen. Hier meine Analyse.

2018 erzielte Uber einen Umsatz von 11,3 Milliarden US-Dollar, immerhin ein Plus von...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo