Umweltjournalismus: Ein Beruf, der das Leben kosten kann

von EJO-online.de, 24.09.2020, 13:26 Uhr

Seit Jahrzehnten werden Journalist*innen, die über Umweltthemen berichten, immer häufiger bedroht, attackiert, verhaftet oder sogar getötet. Diese Angriffe wirken sich sowohl praktisch als auch psychologisch stark auf den Umweltjournalismus aus. Alberto Silini, Redakteur der französischen EJO-Seite, hat darüber mit dem Autor einer aktuellen Studie zum Thema, Eric Freedman, und der Geschäftsführerin der Society of Environmental Journalists, Meaghan Parker, gesprochen.

Über Umweltthemen zu berichten kann für eine*n Journalist*in sehr riskant sein. Ende August 2020 wies Reporter ohne...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo