UNO im Würgegriff der USA – Iranischer Außenminister darf nicht zur UNO reisen

von Anti-Spiegel.ru, 07.01.2020, 14:09 Uhr

Die USA sind nutzen den UNO-Standort New York völkerrechtswidrig, um Diplomaten den Zugang zur UNO zu verwehren. Aktuelles Beispiel: Der iranische Außenminister darf nicht zur Tagung des UNO-Sicherheitsrates zur Iran-Krise reisen. Der Hauptsitz der UNO ist New York. Damit haben die USA sich verpflichtet, Diplomaten anderer Länder einreisen zu lassen, die bei der UNO arbeiten … „UNO im Würgegriff der USA – Iranischer Außenminister darf nicht zur UNO reisen“ weiterlesen

Der Beitrag UNO im Würgegriff der USA – Iranischer Außenminister darf nicht zur UNO reisen erschien zuerst...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo