Unterschätzen die Investoren das Studiogeschäft von Walt Disney?

von Fool.de, 05.12.2017, 15:00 Uhr

„Marvels nächste Welle kommt erst noch“, schrieb die Vanity Fair-Autorin Joanna Robinson in der Titelgeschichte des Magazins für die Ausgabe 2017. Robinson paraphrasierte den Walt Disney (WKN:855686) CEO Bob Iger, der bemerkte, dass das Unternehmen Rechte an 7.000 Charakteren hat. Mit weiteren 20 bereits ausgearbeiteten Filmen, die „völlig anders sind als alles, was bisher da war“, so der Filmproduzent und Präsident von Marvel Studios Kevin Feige, dürfte die makellose Erfolgsbilanz der Franchises dafür sorgen, dass die nächste Phase beeindruckend sein wird.

Natürlich ist...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo