Rechtsanwalt Kyle Roche zieht sich aus 4 hochkarätigen Krypto-Fällen zurück

von CryptoMonday.de, 01.09.2022, 12:59 Uhr

Kyle Roche, ein Gründungspartner der US-amerikanischen Anwaltskanzlei Roche Freedman, hat sich aus einer Reihe von Sammelklagen gegen bekannte Krypto-Projekte zurückgezogen, schreibt Coindesk. Zuvor hat die Website Crypto Leaks ihn beschuldigt, an illegalen Praktiken gegen Krypto-Unternehmen verwickelt zu sein. In der Enthüllung hieß es, dass Kyle Roche im "Gangster-Style" handeln würde.


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo