USA: Einbrechender Konsum und düstere Erwartungen

von Konjunktion.info, 20.11.2019, 08:38 Uhr

14% aller Verkäufe werden in den USA online durchgeführt. Kein geringer, aber auch kein exorbitant großer Anteil. Und doch werden diese 14% herangezogen, wenn es darum geht, die Einbrüche beim den Umsätzen und die schlechten Zahlen der großen US-Handelsketten wie Kohl’s oder Home Depot oder die vielen Lädenschließungen zu erklären. Darüber hinaus verzeichnet selbst Amazon Ähnliche Artikel: US-Wirtschaft: Weiter einbrechende Einzelhandelsumsätze Handelskrieg: Am Ende wird es der einfache Bürger bezahlen müssen


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo