USA und Eurozone: Geldpolitik und Bankensysteme "out of sync"

von IREFeurope.de, 18.04.2019, 20:49 Uhr

Die Europäische Zentralbank (EZB) steht aus zwei Gründen unter Druck, die beide voraussichtlich noch zunehmen werden. Mit einem Einlagenzins von minus 0,4 Prozent, entfernt sich die EZB von der Politik der Federal Reserve. Zum anderen ist es wahrscheinlich, dass die Probleme des europäischen Bankensektors demnächst vom Aufsichtsgremium der EZB aufgegriffen werden. Zinspolitik und "Tiered Interest Rates“ Patrick Harker von der Federal Reserve Bank of Philadelphia hat bei einer Veranstaltung in (...)

- Newsletter Geld & Banken / Logo ...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo