USA: Unsicherheit über die zukünftige Wirtschaftspolitik bremst die Investitionsdynamik

von Bielmeiersblog.dzbank.de, 14.02.2020, 09:00 Uhr

Der konjunkturelle Schwung in den USA ist weiterhin intakt. Dafür sprechen die gute Stimmung in der Wirtschaft und auch bei den Konsumenten, sowie der kräftige Beschäftigungsaufbau, der sich zum Jahresauftakt gezeigt hat. Dämpfend, im Hinblick auf Investitionen in Maschinen und andere Anlagen, wirken jedoch die im November anstehenden Präsidentschafts- und Kongresswahlen. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Investitionen nur verhaltenes Wachstum gezeigt, 2018 war durch die Senkung der Unternehmenssteuer nur ein Strohfeuer aufgeflackert. In diesem Jahr dürften der unklare weitere...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo