Verändert der technologische Wandel die Monopsonmacht auf dem Arbeitsmarkt?

von Oekonomenstimme.org, 13.04.2021, 06:00 Uhr

Durch den technologischen Wandel sinkt die Nachfrage nach Arbeitskräften, die überwiegend Routinetätigkeiten ausüben. Dies hat aber nicht zu einer Verschiebung der Monopsonmacht auf dem Arbeitsmarkt geführt. Unternehmen haben sogar eine höhere Monopsonmacht bei der Einstellung von Arbeitskräften, die überwiegend kognitive Nicht-Routine-Aufgaben erledigen.

mehr



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo