Videoausblick: Trump und der frei Fall des Yuan

von Finanzmarktwelt.de, 20.07.2018, 07:43 Uhr

Donald Trump hat gestern erstmals auch faktisch in den Devisenmarkt eingegriffen mit seiner Aussage, er sei nicht glücklich über die Zinsanhebungen der Fed. Das schwächte den zuvor extrem starken Dollar, doch dürfte die Fed eher unter Druck geraten, dem Drängen Trumps nicht nachzugeben, um zu beweisen, dass sie wirklich unabhängig ist. Heute Nacht hat Chinas Notenbank den größten Aberwetungsschritt des Yuan seit mehr als zwei Jahren durch ein Fixing eingeleitet, das mehr als 600 pips über dem gestrigen Fixing lag bei Dollar-Yuan. Das hat die zuvor recht gut gelaunten asiatischen...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo