Villeroy & Boch-Aktie // Porzellan zerschlagen

von Plusvisionen.de, 23.07.2018, 13:45 Uhr

Bei Villeroy & Boch wächst das Geschäft kontinuierlich. Die Vorzugsaktie neigt trotzdem schon seit geraumer Zeit zur Schwäche. Wir nennen mögliche Gründe, sagen aber auch, warum es jetzt sinnvoll sein kann, sich in dem Papier zu engagieren. Als Vorbild könnte dabei auch das Management dienen, welches die Aktie offensichtlich ebenfalls als günstig bewertet ansieht, denn die Manager kaufen die Vorzüge (765723) über den Kapitalmarkt


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo