Virgin Galactic könnte irgendwann auch Weltraumflüge anbieten

von , 20.06.2018, 07:00 Uhr

Es ist fast vier Jahre her, seit Virgin Galactic – kurz vor der Einführung des Weltraumtourismus – einen fatalen Rückschlag erlitt. Eine experimentelle SpaceShipTwo (SS2)-Passagierrakete stürzte nur zwei Minuten nach dem Abheben vom Mutterschiff WhiteKnightTwo (WK2) ab und kostete einen der beiden Piloten der SS2 das Leben.

Dieser Absturz kostete Northrop Grumman (WKN:851915), das die SS2 für Virgin Galactic gebaut hatte, seine Beziehung zum Weltraum-Tourismusunternehmen.

Innerhalb von weniger als zwei Jahren war Virgin Galactic jedoch wieder einsatzbereit. Man enthüllte eine neue,...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo