Wahlausgang in Katalonien lässt Anleger kalt

von Finanzjournalisten.de, 28.09.2015, 13:36 Uhr

Gestern haben die Bürger Kataloniens bei den Regionalwahlen ein klares Zeichen gesetzt: Sie sorgten dafür, dass die Politiker, die eine Abspaltung von Spanien anstreben, künftig mit absoluter Mehrheit regieren werden. Doch an der Börse und dem Währungsmarkt ist das kaum ein Thema. Am Madrider Aktienmarkt gibt es heute sogar Gewinne. Warum? Innerhalb von 18 Monaten wollen die neugewählten Separatisten Katalonien in die Unabhängigkeit führen. Ein Abspaltung der wirtschaftsstärksten Region Spaniens hätte zweifellos große Auswirkungen – auf Spanien und Katalonien, aber auch auf den...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo