War das Cloud-Wachstum von Oracle wirklich so enttäuschend?

von Fool.de, 29.03.2018, 14:00 Uhr

Die Aktien von Oracle (WKN:871460) fielen am 20. März um 9 %, da der Quartalsbericht des Technologieriesen die Investoren nicht beeindruckt hat. Auf den ersten Blick sahen die Zahlen ordentlich aus. Der Umsatz stieg jährlich um 5,5 % auf 9,78 Milliarden US-Dollar und entsprach damit den Erwartungen der Analysten. Der Nicht-GAAP-Gewinn stieg um 20 % auf 0,83 US-Dollar pro Aktie und übertraf damit die Schätzungen um 0,11 US-Dollar pro Aktie.

Allerdings verlangsamt sich das Wachstum der Cloud-Umsätze von Oracle, was das langsamere Wachstum der älteren Softwarelizenz- und...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo