Warum baut Ripple-Mitgründer Chris Larsen ein Überwachungsnetzwerk in San Francisco auf?

von Coincierge.de, 13.07.2020, 18:00 Uhr

Coincierge.de - Aktuelle Krypto-News

Chris Larsen finanziert ein 4 Millionen Dollar teures Überwachungssystem. Der Mitbegründer von Ripple, Chris Larsen, hat die Zahl der Eigentumsdiebstähle in San Francisco satt. Er finanziert mit 4 Millionen Dollar ein Überwachungssystem, das größtenteils von Bürgern betrieben wird. Gesichtserkennung soll nicht verwendet werden – und wird nie verwendet werden, so der Unternehmer gegenüber der New York

Der Beitrag Warum baut Ripple-Mitgründer Chris Larsen ein Überwachungsnetzwerk in San Francisco auf? erschien ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo