Warum China im ersten Quartal nicht wachsen kann

von Finanzmarktwelt.de, 14.02.2020, 08:59 Uhr

Schaut man sich die Konsensschätzungen zur Wirtschaft in China an, dann träumen die Analysten noch von soliden Wachstumsraten. Wie realistisch ist diese Annahme?

China steht in großen Teilen still

Die gesamte Provinz Hubai mit ca. 60 Mio. Einwohnern (EW) mit ihrer Hauptstadt Wuhan (11 Mio. EW) steht unter Quarantäne. Doch auch das Wirtschaftsleben im nur wenige Hundert Kilometer entfernten Shanghai (24 Mio. EW) ist nahezu zum Stillstand gekommen. Das Gleiche gilt für die Megastädte Peking (Beijing/ 22 Mio. EW), Chongqing (31 Mio. EW), Chengdu (16 Mio. EW), Xi’an (12 Mio. EW),...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo