Warum der Dax sich so schlecht entwickelt – und international nur die zweite Geige spielt

von Finanzmarktwelt.de, 07.05.2019, 13:07 Uhr

Man hört es von vielen Vermögensverwaltern und Fondsmanagern. Die Deutschen haben eine ausgeprägte „Home Bias“, sprich sie investieren stark in heimischen Dax-Werten, es sollen sogar noch Telekom-Aktien aus der zweiten und dritten Tranche in den Depots schlummern. Aber ist das Investieren in heimische Dax-Titel (M-Dax und Tech-Dax ausgenommen) wirklich eine gute Idee?

 

Der Äpfel-Birnen-Vergleich

Es wird zwar immer wieder erwähnt, dass der deutsche Leitindex ein so genannter Performance-Index ist, bei dem die Dividenden jedes Jahr mit eingerechnet (thesauriert) werden, im...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo