Warum die BASF-Aktie fällt und dennoch interessant wird

von Fool.de, 25.11.2018, 09:30 Uhr

BASF (WKN: BASF11)-Aktien sind seit Januar 2018 um knapp 33 % gesunken. Wie so oft, liegt der Grund am Ende der Kette in einem für die ersten drei Quartale 2018 rückläufigen Gewinn. Bei den fortgeführten Geschäften sank er um 8 %. Allein im dritten Quartal betrug das Minus sogar 18 %. Hier erfährst du die tieferen Ursachen dafür und warum die Aktie dennoch langsam interessant wird.

Ursachen für den Kursrückgang

In der Chemiebranche spielt der Ölpreis eine sehr wichtige Rolle und dieser stieg bis Oktober 2018 an und verursachte so höhere Kosten. Bevor sich BASF entschloss, das...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo