Warum ein Affe mit einer Dartscheibe ein besserer Investor ist als die meisten Profis

von ETF-Nachrichten.de, 14.10.2020, 07:21 Uhr

1973 stellte Burton Malkiel, Ökonomie-Professor an der Universität Princeton, eine bemerkenswerte These auf. Er behauptete, dass ein Affe mit verbundenen Augen, der Aktien per Dartwurf auswählt, bessere Ergebnisse abliefern würde als die meisten professionellen Investoren. Verschiedene Studien kamen zu dem erstaunlichen Ergebnis, das Malkiel recht hatte. Doch wie genau ist so etwas möglich? Die Antwort darauf dürfte auch für Privatanleger interessant sein.Wie ein blinder Affe

Auf den ersten Blick erscheint Burton Malkiels Behauptung geradezu lächerlich. Erfahrene Fondsmanager und...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo