Warum man kein Bär in einem Bullenmarkt sein sollte

von Fool.de, 24.04.2018, 12:00 Uhr

Nachdem die globalen Aktienmärkte in den letzten Monaten Rückgänge hinnehmen mussten, ist es verständlich, dass viele Anleger zunehmend bärish geworden sind. Denn es gibt klare Herausforderungen für die Weltwirtschaft, darunter die Aussicht auf eine höhere Inflation und steigende Zinsen.

Die Geschichte zeigt jedoch, dass sich die Aktienmärkte immer wieder von Korrekturen und Abwärtsbewegungen erholt haben. Die Anleger sollten daher einen insgesamt positiven Ausblick haben. Sonst verpassen sie vielleicht die Wachstumschancen, die sich zwangsläufig bieten.

Zeiträume

Es ist klar,...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo