Warum Sie Auslandsaktien bis jetzt zu teuer gekauft haben

von Finanzmarktwelt.de, 12.09.2019, 12:32 Uhr

Werbung

Lieber Börsianer,

heute Morgen war ich schon ganz fleißig und habe die Aktie des US-Versicherers Aflac ohne Limit in New York bestellt. Insgesamt werde ich für diesen Kauf exakt 0,61 % gemäß der Kosteninformation der Deutschen Bank (Maxblue) bezahlen. Daneben habe ich eine limitierte Verkaufsorder für die Aktie des britischen Netzbetreibers National Grid an den Börsenplatz London gegeben. Das wird mich bei Ausführung exakt 0,7 % vom Transaktionsvolumen kosten.

Vielleicht fragen Sie sich jetzt: Ist der Mann noch ganz bei Trost? Schließlich handeln wir an deutschen...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo