Was können die Cannabis-Investoren im Jahr 2019 erwarten?

von Fool.de, 18.11.2018, 11:30 Uhr

Ich verstehe den Bärenfall für Marihuana-Aktien völlig und warum die meisten Kleinanleger über eine potenzielle „Pot-Apokalypse“ sprechen. Viele angesehene Marktbeobachter meinen seit Jahren, dass die Cannabis-Blase platzen wird, und in der Zwischenzeit haben sie in kurzer Zeit enorme Gewinne verpasst, was immer mehr auf einen Zusammenbruch des Marihuanamarktes hoffen lässt.

Die Investition in Pot bedarf zwar eines „Vertrauensvorschusses“ und mehr Hoffnung als Spekulation, doch es gibt keine Ausrede dafür, dass du deine Hausaufgaben nicht machst und keine langfristige These...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo