Was trotz Glyphosat für Bayer spricht: Wichtige Zahlen hinter der möglichen Kursexplosion

von Fool.de, 11.07.2019, 09:06 Uhr

Die Aktie von Bayer (WKN: BAY001) wurde in den letzten Monaten extrem für den Kauf von Monsanto, den daraus folgenden Glyphosat-Klagen und den vorliegenden Urteilen abgestraft. Zuletzt gab es allerdings eine erste Erholung, die im Wesentlichen durch den Einstieg des Hedgefonds Elliott ausgelöst wurde. Elliott hat bereits in einer ersten Pressemeldung mit der Konsequenz der Zerschlagung gedroht, um das Kurspotenzial der einzelnen Unternehmensteile zu heben. Die Börsianer hoffen jetzt auf eine erhöhte Motivation des Bayer-Managements, um eine Zerschlagung des Unternehmens mit einer...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo