Was uns der Dot-com-Crash von 2001 heute lehrt

von Fool.de, 20.03.2021, 08:00 Uhr

Heute vor 20 Jahren war der Dot-com-Crash noch in vollem Gange. Von der Spitze bei weit über 7.000 Punkten war der amerikanische Technologieindex NASDAQ Composite zum März 2001 auf rund 3.000 Punkte abgetaucht. In der Folge sollte es noch zu einer weiteren schmerzhaften Halbierung kommen. Da die bis zum Einsetzen der Finanzkrise 2007 laufende Erholungsbewegung nur einen Teil der Verluste ausgleichen konnte, gilt die Zeit um die Jahrtausendwende als die ultimative Aktienblase.

In Deutschland machten der Neue Markt und seine Nachfolger Nemax 50 und TecDAX ganz ähnliche Entwicklungen durch,...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo