Was war wirklich los in Bucha?

von MMnews.de, 05.04.2022, 00:16 Uhr

Medienschlacht um die Deutungshohheit der Greueltaten von Bucha. Während die BILD Russland im Blutrausch sieht, zeigt sich die ARD zurückhaltender. Reporter Georg Restle sprach von Sperrzonen, die nicht betreten werden durften. Moskau bestreitet Täterschaft.



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo