Wasserstoff: 3 weitere Großprojekte und warum die Nikola-Aktie plötzlich steigt!

von , 07.11.2021, 10:31 Uhr

Südkorea hat sich frühzeitig sehr konsequent für grünen Wasserstoff entschieden, um seinen CO2-Ausstoß zu senken und eine neue Einnahmequelle zu schaffen. So plant das Land auch den Wasserstoff-Export.

1. Südkorea eröffnet das weltgrößte Wasserstoff-Brennstoffzellen-Kraftwerk

Wasserstoff kann auch zur Wärme- und Stromerzeugung genutzt werden. Ein Beispiel dafür ist das neue weltgrößte Wasserstoff-Brennstoffzellen-Kraftwerk Shinincheon Bitdream in Incheon (Südkorea). Es wird 250.000 Haushalte mit grünem Strom und weitere 44.000 Haushalte mit Wärme versorgen.

Die Stromerzeugungskapazität...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo