Welchen Betrag hätte man heute, wenn man am 2.1.2009 genau 10.000 Euro in den MDAX investiert hätte?

von Fool.de, 30.12.2019, 08:48 Uhr

Der MDAX als zweitgrößter deutscher Index mit 60 Werten mittelgroßer Unternehmen – für viele Privatanleger nur die „zweite deutsche Börsenliga“. Wenn man schon in (deutsche) Aktien investiert, dann doch lieber in die etablierten und bekannten DAX-Dinos, so das gängige Vorurteil.

MDAX: Heimat von Renditeraketen

Doch Obacht: Der MDAX ist längst zur Heimat von Renditeperlen geworden. Um das zu veranschaulichen, lohnt sich ein Blick auf die langfristige Entwicklung des vermeintlich „kleinen“ DAX-Bruders. Welchen Betrag hätten wir heute, wenn wir am 2. Januar 2009 (an Neujahr sind die Börsen...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo