Wer kümmert sich um Freiberufler, Selbstständige und Kleinunternehmen? Neo-Banken – und bald auch Qonto.

von Moneytoday.ch, 13.01.2020, 22:56 Uhr

FinTechs und Neo-Banken wie Bunq, Holvi, Kontist oder Monese haben die grosse und nicht gerade verwöhnte Gruppe der Freiberufler und Selbstständigen schon länger für sich entdeckt. Still und leise hat sich Mitte 2019 auch die Deutsche Bank mit ihrer Digitalbank Fyrst ins wachsende Lager der Disruptoren gesetzt.

Fasst man die Gruppe etwas grösser und erweitert auf Kleinunternehmen, sind auch weitere Challenger-Banken wie Penta sowie N26 und Revolut mit ihren Business-Angeboten im Spiel. 

Sie alle bieten Apps mit digitalen Services und teilweise ausgebauten Leistungen, welche...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo