Wie das deutsche Geldvermögen in 3 Monaten um 78 Mrd Euro ansteigt

von Finanzmarktwelt.de, 13.04.2018, 14:03 Uhr

Das Geldvermögen der Deutschen (Private Haushalte) ist vom 3. auf das 4. Quartal 2017 um 78 Milliarden Euro gestiegen. Gleichzeitig stieg die Verschuldung nur um 12 Milliarden Euro. Das ergibt einen Netto-Zuwachs an Vermögen von 66 Milliarden Euro. Das Vermögen lag bei 5,857 Billionen Euro – nach Abzug der Verbindlichkeiten der Privathaushalte liegt das Geldvermögen netto bei 4,131 Billionen Euro. Natürlich ist dieses Geld nicht nur durch harte Arbeit erwirtschaftet worden.

Neues Geldvermögen fließt nicht dorthin, wo die EZB es erwartet

Die EZB würde sich sicherlich...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo