Wie E.ONs fusionierte Ladeinfrastruktur die Elektromobilität anführen wird

von Fool.de, 19.09.2019, 08:41 Uhr

Es war ein langer Prozess, doch nun ist es geschafft: E.ON (WKN: ENAG99) darf Innogy (WKN: A2AADD) übernehmen. Die Auflagen der EU scheinen auf den ersten Blick die Ambitionen von E.ON, ein führender Spieler bei Ladenetzen für die Elektromobilität zu werden, auszubremsen. Die Auswirkungen sind jedoch gering und der neu kombinierte Konzern steht vor gigantischem Wachstum in diesem Geschäftsbereich.

Der Deal im Detail

Nun wird E.ON bei Innogy die Kontrolle übernehmen und RWE wird bei der neuen E.ON starker Minderheitsaktionär. Außerdem schießt RWE 1,5 Mrd. Euro zu, sodass sich der Anstieg...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo