Wieso der Computer Börsentrends besser identifizieren kann

von Boerse-Am-Sonntag.de, 11.10.2019, 10:45 Uhr

Wie zahlreiche „Behavioral Finance“-Studien zeigen, stehen sich Investoren bei ihren Anlageentscheidungen oft selbst im Weg. Sie handeln zu häufig emotional und neigen dazu, Gewinne am Kapitalmarkt zu schnell zu realisieren, während Verlustpositionen zu lange im Portfolio verbleiben. Demgegenüber versucht ein quantitativer, computerbasierter Anlageansatz Marktentwicklungen objektiv zu analysieren und Kauf- wie Verkaufssignale systematisch umzusetzen. Ein Gastbeitrag von Leo Willert, CEO und Gründer von ARTS Asset ManagementIn Zeiten von handelspolitischen Unwägbarkeiten wie dem...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo