Wird Intels Vormachtstellung von Qualcomm und AMD bedroht?

von Fool.de, 04.12.2017, 14:00 Uhr

Intel (WKN:855681) hat den Markt für Serverchips buchstäblich inne. Über 99% der Rechenzentren betreiben Computer, die mit Chipzilla-Silizium betrieben werden. Das stellt was eine riesige Hürde für jeden potenziellen Konkurrenten dar. Aber das hat andere Chiphersteller nicht davon abgehalten, sich an Serverchips zu versuchen, in der Hoffnung, dass sie einen Markt, der bis 2020 voraussichtlich um 5 % jährlich wachsen und dabei einen prognostizierten Umsatz von 20 Milliarden Dollar erzielen wird, ein bisschen aufmischen können.

Zu Beginn dieses Jahres hat Advanced Micro Devices...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo